„Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“
– Aristoteles

Peter Beck ist Jurist und Berater für betriebliche Altersvorsorge (bAV).

Peter berät seit 25 Jahren Unternehmer bei der Restrukturierung der bAV sowie der Eingrenzung von Haftungsrisiken bei Pensionszusagen, Direktversicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds. Er verfügt über profundes Spezialwissen bei der Vermeidung bilanzieller Risiken von Pensionszusagen, und ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher und praktischer Fachpublikationen auf den Gebieten der betrieblichen Altersversorgung, insbesondere über die pauschal dotierte Unterstützungskasse als besonderes steuerrechtliches und arbeitsrechtliches Gestaltungselement.

Peter unterstützt im Arbeitsrechtsteam Projekte in den Bereichen bAV Compliance, bAV Due Diligence bei Betriebsübergängen und M&A, und bei der Gestaltung von Systemen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) sowie beim Wechsel in andere Systeme der bAV, insb. bei der Auslagerung von Pensionszusagen.

thomas-sasse-corplegal

BIOGRAPHIE

Kompetenzbereich

  • Restrukturierung der bAV und Eingrenzung von Haftungsrisiken bei Pensionszusagen, Direktversicherungen, Pensionskassen und Pensionsfonds
  • Beratung bei der Vermeidung bilanzieller Risiken von Pensionszusagen durch kostengünstige Auslagerung
  • bAV Compliance
  • bAV Due Diligence bei Betriebsübergang und M&A
  • Pauschal dotierte Unterstützungskasse als besonderes steuerrechtliches und arbeitsrechtliches Gestaltungselement

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch

Peter studierte Rechtswissenschaften in München und ist seit 1994 als Berater in der bAV tätig.

Peter Beck